Presse & Neuigkeiten

Bleiben Sie immer informiert

Digitaler Meldeschein mit hotline signature

09.10.2019

Die hotline Hotelsoftware bietet durch das Software-Modul „hotline signature“ die Möglichkeit des digitalen Meldescheins.

Neue Website der hotline Hotelsoftware

06.08.2019

Die neue Website der hotline Hotelsoftware geht am 06.08.2019 online.

Steigende Mitarbeiterzahl der SoftTec GmbH

02.08.2019

Die SoftTec GmbH wächst stetig weiter. So steigt die Mitarbeiterzahl des Unternehmens ab dem 01. August 2019 auf 36 Personen.

Anmeldung zum Presseverteiler

Magazine & Fachzeitschriften

SoftTec GmbH

AHGZ 2019-09: Ohne die Portale geht es kaum

Der Gast erhält keine direkte Bestätigung, was ihm in der modernen, schnelllebigen Welt aber häufig sehr wichtig ist. Und auch für den Hotelier ist eine Echtzeit-Buchung in der Regel die bessere Variante. Angelika Viebahn von Ameron erläutert, warum: „Wir versuchen viele der Telefonbucher auf die IBE hinzuweisen. Dort können sie rund um die Uhr buchen, bekommen immer sofort eine Bestätigung und die Daten laufen direkt ins Hotelsystem ein. Wir können damit also Arbeitszeit sparen.“ Die IT-Zulieferer haben den Trend erkannt. Sie investieren in die Optimierung von Buchungsmaschinen für hoteleigene Webseiten. Sie gibt es zu Beispiel von Hotelnetsolutions, Oracle, Dirs21, Sihot, Vioma, Protel, Softtec oder Quality Reservations. Und Meta-Portale wie Trivago, Google oder Tripadvisor umwerben die Hotellerie, weil sie dort direkte Verlinkungen zu den Buchungsmasken auf hoteleigenen Webseiten buchen können.

-> zum Artikel

firstclass 2019-03: Internorga 2019

Reibungslose Steuerung: Auch dieses Jahr präsentiert SoftTec viele Neuheiten, wie beispielsweise die Version 21 der hotline Hotelsoftware, die neue Hardware der Easy2Bon Kassensysteme oder das Online-Buchungssystem caesar data mit Schnittstelle zur Online-Zahlung.
B2.OG, Stand 106

-> Zum Artikel

AHGZ 2019-01: Deutscher Hotelkongress: Ohne die Portale geht es kaum

Über OTAs bekannt werden
„Die können sich zu 100 Prozent darauf konzentrieren und haben keine Operative im Hotel vor Ort. Auch gebe es Gäste, die bisher gute Erfahrungen etwa mit Booking.com gemacht haben, sie fühlen sich gut aufgehoben und nutzen es daher immer wieder. Zudem sind einzelne Hotels so manchem Kunden vor der Buchung gar nicht bekannt: „Oft werden wir erst einmal über die OTA gebucht und versuchen dann, die Gäste zu Stammgästen zu machen und auf unsere eigene Webseite hinzuweisen“, sagt Erik van den Bergh vom Infinity Munich, dessen Direktbucherquote trotz eines Direktbucherrabatts nur ganz allmählich steigt. Kleiner Trost: Insgesamt sind die eigenen Vertriebskanäle der Hotels laut HOTREC-Studie mit gut 60,9 Prozent aller Buchungen immer noch der meistgenutzte Buchungsweg hierzulande. Denn traditionelle Direktbuchungskanäle, wie Telefon, Fax oder Walk-ins haben zwar in den vergangenen Jahren weiter Federn lassen müssen, werden aber bisher immer noch genutzt. Das Telefon machte 2017 sogar noch 22,1 Prozent aller Buchungen aus und ist damit insgesamt der zweitstärkste Kanal hinter den OTAs (27,7%). Zu den traditionellen eigenen Buchungskanälen eines Hotels gehört inzwischen auch die E-Mail-Anfrage. Denn sie erfolgt zwar über das Medium Internet, aber eben nicht in Echtzeit, wie bei einer Live-Buchungs- IBE oder bei den OTAs.

Live-Buchungen sparen Zeit
Der Gast erhält keine direkte Bestätigung,was ihm in der modernen, schnelllebigen Welt aber häufig sehr wichtig ist. Und auch für den Hotelier ist eine Echtzeit-Buchung in der Regel die bessere Variante. Angelika Viebahn von Ameron erläutert, warum: „Wir versuchen viele der Telefonbucher auf die IBE hinzuweisen. Dort können sie rund um die Uhr buchen, bekommen immer sofort eine Bestätigung und die Daten laufen direkt ins Hotelsystem ein. Wir können damit also Arbeitszeit sparen.“

Die IT-Zulieferer haben den Trend erkannt. Sie investieren in die Optimierung von Buchungsmaschinen für hoteleigene Webseiten. Sie gibt es zu Beispiel von Hotelnetsolutions, Oracle, Dirs21, Sihot, Vioma, Protel, Softtec oder Quality Reservations.

-> Zum Artikel

AHGZ 2017-22: Kompakt: Hotline GROUP wird SoftTec GmbH

Hotline Group wird SoftTec: Sonthofen. Seit dem 12. Mai heißt die Hotline Group GmbH SoftTec GmbH. Grund für die Umfirmierung ist laut dem bayerischen Softwarehaus „das stetige Wachstum und die Weiterentwicklung der Produkte“.

-> Zum Artikel

hotline Hotelsoftware

AHGZ 2019-30: Der Hotelier: Strategische Partnerschaft

SoftTec kooperiert wieder stärker mit ETL Adhoga, dem Steuerberatungsunternehmen für Hotellerie und Gastronomie. Ziel der Partnerschaft ist es, Hoteliers und Gastronomen in der Verwaltung zu unterstützen. Dafür gewährt die hotline Hotelsoftware Möglichkeiten der operativen Auswertung und mit der Schnittstelle zum Buchhaltungssystem (zB ETAX, DATEV, usw.) einen digitalisierten Datenweg zum Steuerberater. ETL Adhoga ist eine Branchenlösung der ETL-Gruppe und bietet an 70 Standorten in Deutschland Steuerberatung, Finanz- und Lohnbuchhaltung sowie betriebswirtschaftliche Beratung an.

AHGZ 2019-15: Produktentwicklungen von der App bis zur Zeitplanung

Ein gutes Software-Haus lebt nicht nur von Produktneuheiten, sondern meist von bewährten Programmen, die Stück für Stück erweitert werden. So hat die Softtec GmbH hat ihr Hotelprogramm „Hotline“ für die aktuelle Version 21 kräftig überarbeitet. Nun kann Hotline zusätzlich zu Saisonzeit- auch mit Tagespreisen umgehen und automatische Yielding-Regeln umsetzen, Preise können auch kurzfristig geändert werden. Auch unterstützt die neue Version den Hotelier nun besser beim DSGVO-konformen Arbeiten.

-> Zum Artikel

AHGZ 2018-30: Technik in Front- und Backoffice: Digitale Tools sind der Schlüssel

Sie hat längst alle Hotelbereiche erfasst: die Digitalisierung. „Doch eine Software, die alle Bereiche eines Hotels abdeckt, ist nicht vorhanden, da sich jedes System auf seine Kernbereiche fokussiert und jeder Bereich spezielle Schnittstellen und Bereichskompetenzen erfordert“, sagt Marc Raiser, Leiter der SoftTec Academy von SoftTec. „Wir beobachten jedoch, dass sich die Softwarehersteller immer breiter aufstellen, um einen möglichst großen Bereich abzudecken und auch durch Zuhilfenahme
von Partnerunternehmen ein funktionierendes Gesamtkonzept anzubieten.“ Der Vorteil einer solchen Lösung für die Hotellerie liege auf der Hand, so Raiser: „Der Hotelier hat nur einen Ansprechpartner.“

AHGZ 2018-30: Software für schnelle Preisgestaltung

Eine neue Fassung seiner Hotline Hotelsoftware hat SoftTec auf den Markt gebracht: Die Software, Version 21, kann jetzt auch mit Tagespreisen umgehen sowie automatische Yielding Regeln umsetzen. Damit können sich Hotels zum bestmöglichen Preis verkaufen, denn die Preispflege wird sehr einfach. Nicht nur, dass sich die Preise kurzfristig ändern lassen, auch datenschutzkonformes Arbeiten ist mit der neuen Softwareversion ohne weiteres möglich. Zudem wurden weitere Funktionen überarbeitet oder hinzugefügt, etwa: Roomsharer, die Suitenfunktion, bessere Übersichtlichkeit im Belegungsplan, automatische Belegungsoptimierung, Kassenbuch mit Belegscan, automatische Benutzerabmeldung und mehr.

First Class 2018-10: Siegel, Rankings & Co

Nicht nur Urlauber gehen im Angebotsdschungel schnell falschen Versprechungen auf den Leim. Vor allem Geschäftsreisende und Bucher von Tagungshotels klagen über miese Matratzen, Hygienemängel, nicht schalldichte Trennwände und schlechtes Licht im Tagungsraum. Auch falsche Angaben in Tagungsmappen führen häufig zu Enttäuschungen. Um nur einige Aspekte zu nennen. Wer
sorgt da eigentlich für Buchungssicherheit? Ein kräftiges Rauschen ging erstmals durch den Blätterwald, als das ZDF 2017 die
DEHOGA-Sterne kritisch unter die Lupe genommen hatte. Es wurden zwar nur 5% „Betrüger“ enttarnt und nicht 25%, wie das ZDF aufgrund der Stichprobe angenommen hatte. Aber die allgemeine Wahrnehmung war: Die DEHOGA-Sterne sind unsicher, weil sie nicht ausreichend kontrolliert sind. Immerhin werden die Hotels in 17 europäischen Ländern nach 270 einheitlichen Kriterien
geprüft und erhalten dann entweder einen oder maximal fünf Sterne. Das gilt allerdings nicht für Frankreich, Spanien, Italien
oder auch die Türkei. Hier wird nach eigenen Regeln verfahren.

….

In der Ranking-Tabelle „Wer bietet was an“ wurde sowohl die hotline Hotelsoftware als auch das Online-Buchungssystem caesar data präsentiert und aufgeführt.

-> Zum Artikel

First Class 2018-10: Markt + Trend: Neue Features - hotline Hotelsoftware

Softtec hat eine neue Version ihrer hotline Hotelsoftware veröffentlicht. Die Version 21 kann nun nicht mehr nur mit saisonzeitabhängigen Preisen arbeiten, sondern auch mit Tagespreisen umgehen und wurde der neuen Datenschutzverordnung angepasst. Außer dem bietet sie zahlreiche neue Funktionen wie den Room sharer, bessere Übersichtlichkeit im Belegungsplan und ein Kassenbuch mit Belegscan
-> Zum Artikel 

Gastgewerbe Magazin 2018/10: Update auf Version 21 der hotline Hotelsoftware

Mit der Version 21 reagiert die SoftTec GmbH auf Kundenwünsche und die aktuellen Entwicklungen am Markt. Sie ist datenschutzkonform und überzeugt mit vielen neuen Funktionen!

Seit über 30 Jahren entwickelt hotline Hoteisoftware- Lösungen nah am Kunden und an den Kundenwünschen, in der neuen Version
werden Ideen der Kunden bestmöglich eingebracht.

Zusätzliche Funktionen für das Preissystem
Aufgrund des breit gefächerten Kundenkreises der hotline Hotelsoftware wurde in der neuen Version vor allem das Preissystem
überarbeitet. Die Software wird nicht nur in der Ferien-, sondern auch in der Geschäftsreisendenhotellerie der kompletten D-A-CH Region genutzt. Sie arbeitet weiterhin mit saisonzeitabhängigen Preisen – kann nun aber zusätzlich auch mit Tagespreisen agieren sowie automatische Yieiding-Regeln um setzen. Hotels Verkauferl sich stets zum bestmöglichen Preis, die Preispflege wird ein Kinderspiel und die Preise können kurzfristig geändert werden.

Umsetzung der DSGVO

Die neue Version enthält außer dem Änderungen bezüglich der aktuellen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), um sicherzustellen, dass die Kunden auf der sicheren Seite sind und datenschutzkonform arbeiten. Weitere neue Funktionen sind unter anderem: Roomsharer, Suitentunktion, besse re Übersichtlichkeit im Belegungsplan (Anzeigen von Wartelisten und Kategoriereservierungen), automatische Belegungsoptimierung, unbegrenzte und erweiterte Zimmerstati (wartend, Doppelzimmer zur Einzelnutzung, …), Kassenbuch mit Belegscan, automatische Benutzerabmeldung und vieles mehr.

hotel objekte 2018-05: Special: Kassen & Hotelsoftware

Mit der Version 21 reagiert die SoftTec GmbH auf Kundenwünsche und die aktuellen Entwicklungen am Markt. Da der Kundenkreis der hotline Hotelsoftware auch in der Geschäftsreisendenhotellerie ansässig ist, wurde vor allem das Preissystem überarbeitet. Die Software kann nun auch mit Tagespreisen umgehen sowie automatische Yielding-Regeln umsetzen. Ein weiterer großer Punkt in der neuen Version ist die Reaktion auf die aktuelle Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). … Die SoftTec GmbH bietet mit der hotline Hotelsoftware sowohl eine server- als auch eine cloudbasierte Lösung.

Top hotel 2018-07/08: EDV - Datenschutzkonforme hotline Lösung

Die SoftTec GmbH aus Sonthofen hat in ihrer neuen Version 21 vor allem das Preissystem überarbeitet. Die Software kann nun nicht mehr nur mit saisonzeitabhängigen Preisen arbeiten, sondern auch mit Tagespreisen umgehen sowie automatische Vielding- Regeln umsetzen. Ziel sei es nach Angaben der Entwickler gewesen, dass Hotels ihre Zimmer fortan zum bestmöglichen Preis verkaufen können. Darüber hinaus wurde bei den Arbeiten an der neuen Version die aktuelle Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) einbezogen, damit die Kunden datenschutzkonform arbeiten können.
-> Zum Artikel 

AHGZ 2018-20: Digitalisierung Kompakt

Eine neue Version seiner „hotline“ Hotelsoftware hat Softtec herausgebracht. Die unterstützt nun datenschutzkonformes Arbeiten. Das Preissystem kann auch mit Tagespreisen umgehen und automatische Yielding-Regeln umsetzen. Aufgefrischt beziehungsweise hinzugefügt wurden unter anderem Roomsharer und Suitenfunktion, die automatische Belegungsoptimierung und das Kassenbuch mit Belegscan.
-> Zum Artikel 

Gastronomie & Hotellerie 2018-05: Die Lösung muss zum Haus passen

…Hotelsoftware kann noch mehr Über diese Basisfunktionen hinaus enthalten gängige Hotelsoftwarelösungen zumeist Statistiktools und Auswertungen zur Umsatzabfrage und -prognose für das Backoffice. „Die Geschäftsleitung behält so den Überblick, wie sich die Buchungen in den nächsten Monaten voraussichtlich entwickeln und mit welchen Umsätzen zu rechnen ist“, erläutert Lars Brandhorst. Als Verkaufsleiter von Hotelsoftware weiß er, dass Hoteliers die Umsatzdaten verwenden, um gezielt Marketingaktionen für umsatzschwache Monate und Tage zu fahren. „Bestenfalls werden diese Aktionen direkt über die Hotelsoftware gesteuert
und durchgeführt, da diese die wichtigsten Daten automatisiert pflegt“, ergänzt Marc Raiser, Leiter der Softtec Academy beim gleichnamigen Hotelsoftwareanbieter.

Inzwischen haben viele Anbieter deshalb eigenständige Marketingtools in ihre Hotelsoftware implementiert, beobachtet
Brandhorst: „Tools zur Gästebewertung und Newslettersysteme zum Beispiel.“ Über letztere kann der Hotelier mit seinen gesammelten Adressdaten Marketingaktionen über Filter versenden: „Er filtert, wann ein Gast zuletzt da war oder
spricht mit interessen bezogenen Mailings spezielle Gästegruppen wie etwa Sporturlauber, Geschäftsreisende oder
Familien gezielt an.“ Ebenso sinnvoll seien Marketingfunktionen zur Gästebewertung: „Sie geben dem Gast nach seiner
Abreise die Möglichkeit seinen Aufenthalt durch Ausfüllen eines Fragebogens zu bewerten, der an den Hotelier zurückgeht.“
Der Experte weiß allerdings auch, dass das, was bei großen Hotelketten bereits Best Practice ist, bei kleineren Häusern
teilweise noch nicht umgesetzt wird: „Als spezialisierter Sofwareanbieter für Mittelstandhotels und kleine Individualbetriebe
beobachten wir häufig, dass gerade kleinere Hotels dem Einholen dieses digitalen Gästefeedbacks noch zu wenig Bedeutung schenken.“ Nichts sei jedoch wichtiger als zu wissen, was die Gäste über das Hotel denken, ist der Spezialist überzeugt: „Wer im direkten Nachgang Gästebewertungen einholt, beugt Negativbewertungen auf Bewertungsplatt formen wie Tripadvisor vor.“

Top hotel 2018-03: hotline ausgezeichnet

Die Hotelsoftware »hotline frontoffice« der SoftTec GmbH erreicht im Zufriedenhelts-Ranking einer HSMA Umfrage in 2017 den ersten Rang. Auf den Plätzen zwei und drei folgten »protel« und »infor«. In den einzelnen Beurteilungspunkten »Anwenderfreundlichkeit«, »Preis-Leistung«, »Schnittstellen«, »Performance« und »Support« wurde »hotline frontoffice« mit gut oder sehr gut bewertet.

Gastgewerbe Magazin 2018-05: IT Sonderheft Digitalisierung

Mit der Version 21 der hotline Hotelsoftware, die Mitte des Jahres erscheint, reagiert die SoftTec GmbH auf Kundenwünsche und die aktuellen Entwicklungen am Markt. Da der Kundenkreis der hotline Hotelsoftware nicht nur in der Ferien-, sondern auch in der Geschäftsreisendenhotellerie ansässig ist, wird mit der Version 21 vor allem das Preissystem überarbeitet. Die Software kann nun nicht mehr nur mit saisonzeitabhängigen Preisen arbeiten, sondern auch mit Tagespreisen umgehen sowie automatische Yielding- Regeln umsetzen.
-> Zum Artikel 

hotel objekte 2018-02: Special: Moderne & funktionale Arbeitsplätze

Die vielfach ausgezeichnete hotline Hotelsoftware passt sich voll und ganz den gewohnten Abläufen des Hotels an. Dabei spielt es keine Rolle, wie groß der Betrieb ist oder wie er bisher organisiert wurde. In über 3.500 Hotelbetrieben ist hotline frontoffice bereits erfolgreich im Einsatz. Die Hotelsoftware bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist intuitiv. Zudem ist sie mit vielen Schnittstellen und Zusatzmodulen erweiterbar, sodass sie sich individuell an das jeweilige Hotel anpassen lässt. Die SoftTec GmbH bietet alles aus einer Hand: von Online-Buchbarkeit, Cloud-Lösung, eigenen Kassensystemen, über Tagungsverwaltung bis hin zur Wellnessverwaltung und vieles mehr.

AHGZ 2018-01: Flexibel bleiben bei Raten und Kanälen

Den Trend zu flexibleren Raten haben auch andere Zulieferer erkannt. „Bislang ging es oft nur um die einfache Übertragung von Preisen und Verfügbarkeiten. Mittlerweile spielen auch immer Close-to-Arrival, Mindestaufenthalte, spezifische Raten und die Übermittlung von Gastwünschen eine wichtige Rolle“, berichtet Oliver Anschütz, Leitung Vertrieb & Partnerschaften bei der Softtec GmbH, die unter anderem die Hotelsoftware Hotline und Caesar Data & Software anbietet.

First Class 2018-01/02: Intergastra 2018: Besser organisiert

Die vielfach ausgezeichnete Hotelsoftware Hotline passt sich den gewohnten Abläufen des Hotels an. Dabei spielt es keine Rolle, wie groß der Betrieb ist oder wie er bisher organisiert wurde. In über 3.500 Hotelbetrieben ist Hotline Frontoffice erfolgreich im Einsatz. SoftTec bietet alles aus einer Hand: von Online-Buchbarkeit, Cloud-Lösung und Restaurantkassen über Tagungsverwaltung bis hin zur Wellnessverwaltung.
-> Zum Artikel 

Top hotel 2017-12: Star Award 2017: Kategorie IT - hotline wellnessmanager

Räume, Therapeuten und Anwendungen im Wellnessbereich müssen genau verwaltet werden – dabei hilft der »hotline wellnessmanager«. In der Software können alle Wellnesstermine sowohl für den Gast als auch den Therapeuten effizient eingetragen werden. Auf einen Blick ist ersichtlich, welches Personal und welcher Raum zu welchem Zeitraum verfügbar sind. Eine direkte Verbindung mit der Hotelsoftware »hotline Frontoffice« erspart doppelte Eingaben, da die Leistungen somit über die Zimmer abgerechnet werden.
-> Zum Artikel

Top hotel 2017-11: EDV: Service beim Check-In - Digitale Signatur

Mit »hotline signature« hat die Hotline Group GmbH ein Modul entwickelt, mit dem Hotelgäste ihre Adressdaten auf einfachem Weg selbst vervollständigen und zusätzlich digital unterschreiben können. Dies ist mit verknüpften Tablets direkt an der Rezeption ebenso möglich wie mit entsprechend aufbereiteten E-Mails. Denn: Verfügt der Gast über ein tochscreen-fähiges Gerät, kann dieser seinen Meldeschein bereits zuhause unterschreiben
-> Zum Artikel

AHGZ 2017-45: Special Housekeeping - Kurz notiert

Die Softec GmbH ergänzt ihr Hotelprogramm Hotline mit dem Baustein „hotline housekeeping“ um mobile Funktionen. Service- und Reinigungskräfte können vom Zimmer aus den aktuellen Status der Zimmerreinigung übertragen oder Beschwerden und Mängel direkt erfassen, die Informationen landen umgehend im Hotelprogramm
-> Zum Artikel

Gastgewerbe Magazin 2017-10: IT Sonderheft Digitalisierung - Hotelsoftware all digital

Die digitale Lösung macht Hotels leistungsstark, verschafft Überblick und am Ende zufriedene Gäste. > Hotelsoftware scheint zunächst für viele Hoteliers ein großes Wort zu sein, das dem Gastgeber ein komplexes, technisches Know-how abverlangt. … So erweitert die Hotline Group GmbH zum Winter ihre Produktpalette um das Modul hotline signature. Damit können Gäste ihre Adressdaten einfach selbst vervollständigen und zusätzlich digital unterschreiben. Durch die flexible Gestaltung findet sich für jeden Hotelier eine Einsatzmöglichkeit: Gäste können bereits an der Rezeption auf mit hotline frontoffice verknüpften Tablets ihre Adressdaten vervollständigen und digital unterschreiben. Reisegruppen können ihre Daten im Bus oder Foyer ergänzen, indem Gruppenlisten und Zugangsdaten an die Gäste verteilt werden. … Für den komfortablen Check-in und Checkout bietet Sihot eine smarte Zusatzlösung: Das Modul Sihot.Kiosk, direkt integriert in das Hotelmanagement-System, unterstützt den schnellen Self-Check-in und -out.

-> Zur Ausgabe

Gastronomie & Hotellerie 2017-10: Front- & Backoffice: Adieu Wartezeit, hallo Service!

Im Front- und Backoffice der Hotellerie geht nichts mehr ohne digitale Tools. Sie vereinfachen Prozesse, optimieren Buchungen, Reservierungen, Bestellungen und das flott und zuverlässig. Wir stellen aktuelle Möglichkeiten vor. > … Der Gast ordert direkt bei der Küche > Auch der Softwaredienstleister Gastronovi aus Bremen entwickelt seine maßgeschneiderten Lösungen für Hotellerie und Gastronomie ständig weiter. Die Softwarekomplettlösung »gastronovi Office» für den Restaurantbetrieb beispielsweise deckt hier alle Prozesse ab und bedient sowohl Front- als auch Backoffice. Nach dem Baukastenprinzip bedienen sich Anwender und stellen sich ihre individuelle Lösung zusammen. Verfügbar sind Softwarelösungen zur Warenwirtschaft, Kassensysteme, Bestell- und Reservierungssysteme. Besonders der Bestellprozess im Restaurant wird effizienter und senkt die Wartezeiten für den Gast. … Cloudlösung und Fernwartung inklusive > Modular ist auch das Hotelsoftwareprogramm von Hotline aufgebaut und buchbar. Der Anbieter aus Sonthofen wirbt zudem mit der Bedienfreundlichkeit seiner Lösungen für Frontoffice, Eventmanagement, Wellnessmanagement und weiteren Extras, wie Datensicherung, Angebotmanagement, Kassensysteme, Programmierung und Netzwerkadministration. Besonders Highlight: Das Hotline Frontoffice gibt es auch als Cloudlösung.
-> Zum Artikel

hotel objekte 2017-05: hotline Hotelsoftware Platz 1 im Zufriedenheits-Ranking

Die Hotelsoftware hotline frontoffice erreicht im Zufriedenheits-Ranking bei der Hotelsoftware-Umfrage der HSMA (Hospitality, Sales & Marketing Association) den 1. Platz. Auch in allen anderen Beurteilungspunkten erzielt hotline herausragende Ergebnisse.

First Class 2017-04: Schneller Deal: Last-Minute-Angebote

Last-Minute-Angebote sorgen dafür, dass sich auch auslastungsschwache Zeiträume lohnen > Mitarbeiter im Außendienst oder Spontanreisende wissen am Nachmittag oft nicht, wo sie am Abend schlafen werden. Einige Hotels setzen hier bereits…

-> Zum Artikel

First Class 2017-03: Internorga 2017: Digitale SIgnatur - hotline

Digitale Signatur: Alles aus einer Hand bietet die Hotline Group: von der Hotline Hotelsoftware, Online-Buchbarkeit, Cloud-Lösungen und eigenen Kassensystemen, über Tagungsverwaltung bis hin zur Wellnessverwaltung. Zusätzlich ist das…

-> Zum Artikel

Top hotel 2017-03: EDV: Hotelsoftware - Mit neuen Features auf Messe-Tour

Die Frühjahrsmessen stehen vor der Tür, allen voran die ITB Berlin und die Internorga Hamburg. > Melanie Dennstedt, HOTLINE GROUP GmbH. »Mit unserem neuen Modul >hotline signature

-> Zum Artikel

AHGZ 2016-48: der hotelier - Buchungsportale & Channelmanagement Neuheiten

Hotline Software hat seine Module Wellness- und Eventmanager überarbeitet. Damit können nun nicht nur Räume, sondern auch Anwendungen im Therapiebereich unkompliziert und übersichtlich verwaltet werden. Die Rechnung dafür kann direkt auf…

-> Zum Artikel

AHGZ 2016: Hotelsoftware Qualitätssieg - Schnittstellen-Profi bei der Hotelsoftware

Sonthofen. In diesem Jahr feierte die Hotline Group GmbH ihr 30-jähriges Bestehen. Nun kann sich das Unternehmen über die Bestmarke-Auszeichnung als Qualitätssieger freuen. Und das Unternehmen aus dem bayerischen Sonthofen ist weiter auf Erfolgskurs: Die Mitarbeiterzahl hat sich in den vergangenen Jahren auf 25 verdoppelt und der Umsatz betrug 2015 rund 2 Mio. Euro. Für das aktuelle…

-> Zum Artikel

First Class 2016-12: Markt + Trend: Events immer im Blick - hotline

Um den Überblick bei der Organisation von Veranstaltungen und Tagungen zu behalten, soll der Eventmanager von Hotline helfen. Der Hotelier kann Räume, Medien und Events verwalten und behält Seminarräume, Medien, Ablaufpläne und Veranstaltungen…

-> Zum Artikel

Top hotel 2016-12: TOP Marken: Software - hotline

Die HOTLINE GROUP GmbH entwickelt seit 1986 Hotelsoftwarelösungen für kleine bis große Individualhotels. Die vielfach ausgezeichnete Hotelsoftware»hotline frontoffice« passt sich voll und ganz den gewohnten Abläufen des Hotels an…

-> Zum Artikel

First Class 2016-06/07: Hotelkonzepte: Geradeaus zum Gast - hotline

Stärkerer Gästekontakt und mehr Umsatz – Direktbuchungen gelten im OTA-Kampf als Heilsbringer. Die Hotrec-Initiative bringt neuen Schwung. > Es soll ja Gäste geben, die glauben, dass Booking, HRS & Co. das Hotel X in der Stadt Y gerade…

-> Zum Artikel

Instagram

Ansprechpartner

Mitarbeiterfoto Melanie Dennstedt

Melanie Dennstedt

Marketing & Web Design

Kontakt

Mit dem Absenden des Formulars übermitteln Sie die Daten an die SoftTec GmbH. Die Informationspflichten zum Datenschutz finden Sie hier: https://www.hotlinesoftware.de/datenschutz